Beste Routen-Assistent

Aktualisiert 24/5/24 durch Małgorzata

Wer kann diese Funktion nutzen?

Die Funktion steht den Nutzern der Produktlinien Carrier (TFC - Trans For Carriers) und Forwarding (TFF - Trans for Forwarders) unter den für jede Linie festgelegten Bedingungen zur Verfügung.

Wo finden Sie den Beste Routen-Assistent?

Der Beste Routen Assistent ist an folgenden Orten verfügbar:

  1. FRACHT SUCHEN

Klicken Sie im Modul FRACHT SUCHEN auf das Angebot, das Sie interessiert (unabhängig davon, in welcher Registerkarte Sie sich befinden). Es öffnet sich ein Fenster mit Details. Klicken Sie dann auf die Registerkarte Route. Es erscheinen der Bereich Beste Routen-Assistent und eine kleine Karte.

Sie werden eine ähnliche Ansicht sehen:

  • Im Modul Frachten - klicken Sie auf das Angebot, das Sie interessiert. Es öffnet sich ein Fenster mit Details, klicken Sie auf die Registerkarte Route. Der Bereich Beste Routen-Assistent und eine kleine Karte werden angezeigt.
  • Im Modul Fahrzeugbörse - klicken Sie auf das Angebot, das Sie interessiert. Es öffnet sich ein Fenster mit Details, klicken Sie auf die Registerkarte Karte. Der Abschnitt Beste Routen-Assistent und eine kleine Karte werden angezeigt.
  • Im Modul Aufträge - klicken Sie auf das Angebot, das Sie interessiert (unabhängig davon, in welcher Registerkarte Sie sich befinden). Es öffnet sich ein Fenster mit Details, klicken Sie auf die Registerkarte Karte. Der Abschnitt Beste Routen-Assistent und eine kleine Karte werden angezeigt.

  1. Karten

Klicken Sie auf das Modul Karten und geben Sie dann den Start- und Endpunkt der Route ein. Der Bereich Beste Routen-Assistent und eine große Karte werden angezeigt.

Einstellungen der Routenparameter

Bei der Planung einer Route mit dem Best-Route-Assistenten können Sie die folgenden Parameter einstellen:

  1. Routen Punkte

Wenn Sie eine Route auf der Grundlage eines bestehenden Angebots oder Auftrags planen, sind die Routenpunkte bereits ausgefüllt. Wenn Sie Ihre eigene Route planen, geben Sie den Start- und Zielpunkt ein.

Sie können auch zusätzliche Routenpunkte hinzufügen.

  1. Datum und Uhrzeit der Abfahrt

Geben Sie das Datum und die Uhrzeit der Abfahrt ein. Diese Information ist wichtig für die Berücksichtigung von Einschränkungen (an bestimmten Tagen und zu bestimmten Zeiten). Sie kann auch für die Berechnung der Mautgebühren wichtig sein (z. B. für Strecken durch die Tschechische Republik oder Österreich werden die Mautgebühren ohne Angabe eines Datums nicht berechnet).

  1. PTV ökologische Beschränkungen einbeziehen

Setzen Sie das Häkchen, wenn Sie bei der Routenplanung ökologische Einschränkungen berücksichtigen wollen.

  1. Alternative Routen anzeigen
    Diese Option ist in der großen Kartenansicht für Routen mit zwei Punkten (Start und Ziel) verfügbar.
    1. Aktivieren Sie die Option Alternative Routen anzeigen, wenn Sie andere Routenoptionen berechnen lassen möchten.
    2. Auf der Karte sehen Sie maximal 3 alternative Routen, die in grau markiert sind. Wenn Sie mit der Maus über eine der alternativen Routen fahren, ändert sich ihre Farbe zu hellblau.
    3. Es gibt auch eine Tabelle mit Informationen über: Entfernung, Zeit, CO2-Emissionen und Mautgebühren für die Haupt- und Alternativrouten.

Um die Route auf eine der Alternativrouten zu ändern, klicken Sie auf die ausgewählte Route auf der Karte oder in der Tabelle.

In der Tabelle erscheinen kleine Pfeile neben den verbleibenden (nicht ausgewählten) Routen. Wenn Sie mit der Maus darüber fahren, sehen Sie den genauen Unterschied zur aktuell ausgewählten Route.

  1. Mautgebühren vermeiden

Wählen Sie diese Option, um die Route unter Vermeidung von Mautgebühren neu berechnen zu lassen. Wenn es nicht möglich ist, sie vollständig zu vermeiden, werden die Kosten minimiert.

  1. Standorte ausschließen

Mit dieser Option können Sie das Land auswählen, das Sie bei der Planung Ihrer Route vermeiden möchten.

  • Aktivieren Sie die Option Orte ausschließen und die Route wird neu berechnet, wobei die Schweiz (das standardmäßig ausgeschlossene Land) ausgeschlossen wird.
  • Um die ausgeschlossenen Orte zu bearbeiten, klicken Sie auf das Fenster mit dem Namen des ausgewählten Standardlandes. Es wird eine Dropdown-Liste mit den Ländernamen angezeigt. Markieren Sie die Länder, die Sie von Ihrer Route ausschließen möchten, oder entfernen Sie die Markierung bei den Ländern, die Sie nicht ausschließen möchten.

Wenn Ihre vorherige Route durch ausgeschlossene Länder führte, wird die Route geändert, um diese Orte zu vermeiden.

Wenn Sie das Land ausschließen, in dem sich der Start- oder Endpunkt der Route befindet, wird die Meldung angezeigt: Wir können die ausgewählten Orte nicht ausschließen. Sie können dann den Ausschluss aufheben oder den Start- oder Endpunkt ändern.

  1. Fahrzeugprofil:

Im Fahrzeugprofil können Sie:

eines der Standardprofile wählen:

  • Sattelauflieger (<40 t zulässiges Gesamtgewicht)
  • Van (<3,5 t zulässiges Gesamtgewicht)
  • Solo (<7,5 t zulässiges Gesamtgewicht)
  • Doppelanhänger (<40 t Gesamtgewicht)

Sie können auch "Ihr eigenes Fahrzeugprofil erstellen" wählen.

  • Es wird ein Formular angezeigt, mit dem Sie ein neues Fahrzeugprofil erstellen können. Geben Sie die Parameter Ihres Fahrzeugs ein und klicken Sie dann auf Profil speichern.
  • Die Option Benutzerdefiniertes Profil wird in der Dropdown-Liste im Abschnitt Fahrzeugprofil angezeigt).
Sobald Sie ein benutzerdefiniertes Profil erstellt haben, können Sie es nicht mehr löschen, aber Sie können es bearbeiten.

  1. Emissionsklasse

Die Bestimmung der Emissionsklasse wirkt sich auf die Berechnung der Straßenbenutzungsgebühren aus. Standardmäßig ist dieser Wert auf "4" eingestellt. Dieser Parameter wird zur Berechnung der Gebühren für Deutschland und Österreich verwendet, und die Liste dieser Länder kann sich ändern.

Registerkarten für Berechnungen

Sobald Sie sich für die Routenparameter entschieden haben, können Sie die drei verfügbaren Registerkarten für Berechnungen verwenden.

  1. Kosten - hier sehen Sie die Summe aller für eine bestimmte Strecke berechneten Kosten. Sie umfassen die folgenden Posten:
  • Kraftstoff - hier können Sie die voraussichtlichen Kraftstoffkosten und die Anzahl der verbrauchten Liter überprüfen. Sie können die Werte auch selbst bearbeiten. Klicken Sie dazu auf das Bleistiftsymbol, um sie zu ändern:
    - die Menge an Litern, die Sie auf der berechneten Strecke voraussichtlich verbrauchen werden,
    - den Preis pro Liter Kraftstoff (wir speichern den eingegebenen Preis für die nächsten Berechnungen).
    Die Kraftstoffmenge und die Gesamtkosten werden dann aktualisiert.
  • Mautgebühren - unter diesem Punkt finden Sie alle gebührenpflichtigen Elemente der Straßeninfrastruktur (z. B. Autobahnen, Brücken oder Tunnel). Klicken Sie auf das Bleistiftsymbol, um Details zu sehen.

HINWEIS: In diesem Feld sind die Kosten für Fährüberfahrten nicht enthalten.

  • Sonstige Kosten - klicken Sie auf das Bleistiftsymbol, um Ihre eigenen Gebühren, d.h. die durchschnittlichen Fixkosten, die Ihnen entstehen, einzugeben.
  • Total - hier sehen Sie die Gesamtsumme der Kosten und die umgerechneten Kosten pro Kilometer.
Für jeden der oben genannten Posten können Sie die Währung wählen, in der die einzelnen Kosten dargestellt werden.
  1. Route und Zeit - hier sehen Sie die Entfernung und die voraussichtliche Fahrzeit auf einer bestimmten Route (ohne Berücksichtigung von Anfahrten) sowie Informationen über die zu erwartenden CO2e-Emissionen.
Voraussichtliche CO2e-Emissionen während der Fahrt (Tank to Wheel) für ein Fahrzeugprofil, das der bei der Erstellung der Fracht- und Dieselmotoren gewählten Fahrzeuggröße entspricht. Dieses Ergebnis wurde in Übereinstimmung mit der Norm EN 16258 ermittelt.
  1. Tarif - auf dieser Registerkarte können Sie eine Standardschätzung des Kilometersatzes für die Hauptroute und die Zufahrtswege (falls vorhanden) vornehmen und prüfen, wie er im Vergleich zu den im Assistenten berechneten voraussichtlichen Kosten ausfällt. Sie werden die Abschnitte sehen:
  • Preis - die Anzahl der Kilometer auf der Route multipliziert mit dem Preis pro Kilometer. Klicken Sie auf das Stiftsymbol, um den Kilometersatz zu bearbeiten und die Währung zu ändern.
  • Profit- d.h. der Tarif abzüglich der Gesamtkosten.


War dieses Material hilfreich?

UP!
Powered by HelpDocs (opens in a new tab)