Hinzufügen einer Automatisierungsregel

Aktualisiert 10/5/24 durch Ania

Wer kann diese Funktion nutzen?

Die Funktion ist für Spediteure (TFF - Trans for Forwarders) und für Nutzer der CargoON-Produktlinie verfügbar.

In diesem Artikel erfahren Sie:

  • Was eine Automatisierungsregel ist
  • wie man eine Automatisierungsregel hinzufügt

Was sind Automatisierungregeln?

Automatisierungsregeln sind der beste Weg, um Frachtführer für die nahezu wartungsfreie Ausführung von Aufträgen zu gewinnen. Dank der Regeln können Sie entscheiden, wer von Ihnen Frachtangebote erhält und in welcher Reihenfolge.

Erstellen Sie eine Automatisierungsregel einmal, und sie wird jedes Mal abgefragt, wenn Sie eine Fracht mit den angegebenen Parametern veröffentlichen.

Hinzufügen einer Automatisierungsregel

  1. Wählen Sie im Menü auf der linken Seite Automatisierungsregeln aus, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Automatisierungsregel hinzufügen.
  2. Füllen Sie das Formular zum Hinzufügen einer Automatisierungsregel aus.
  • Name der Frachtklasse - dieses Feld ist obligatorisch. Benennen Sie Ihre Regel. Der Name ist nur für Sie und Ihre Kollegen sichtbar - stellen Sie sicher, dass er leicht zu identifizieren ist.
  • Be- und Entladeorte - wenn Sie Adressen im Adressbuch eingetragen haben, werden diese in der Dropdown-Liste angezeigt. Denken Sie daran, dass die Regel korrekt funktioniert, wenn die Routenparameter mit den Parametern der Fracht übereinstimmen, die Sie mit der Regel veröffentlichen möchten.

Beispiel
Wenn Sie im Formular die genaue Adresse der Be- und Entladestelle (Straße, Hausnummer) im ausgewählten Land angeben, müssen Sie die gleichen Daten in der Fracht angeben. Sie haben die Möglichkeit, Be- und Entladeorte auszulassen. Auf diese Weise funktioniert die Regel für ein bestimmtes Frachtmerkmal und ignoriert Orte.

  • Fahrzeuganforderungen – Sie können die Größe des Fahrzeugs, den Aufbautyp, die Frachtart und die Kapazität eingeben.
  • Fahrzeugdetails - Sie können die Art der Beladung, Abmessungen, zusätzliche Anforderungen und ADR-Klassen eingeben.
  • Frachtdetails – Sie können Ladungstyp, Menge und Abmessungen eingeben.

If you decide to enter vehicle or load data in the rule, they will have to match the freight parameters that will be published using this rule.

Wichtig!
Sie können die Parameter der Automatisierungsregel, d.h. Preis, Währung, Zahlungsdatum, jedes Mal im Frachtformular angeben.

Legen Sie die Veröffentlichungsreihenfolge fest. Wie diese Reihenfolge aussehen soll und ob Sie alle oder nur einen Teil der Veröffentlichungsmöglichkeiten nutzen, bleibt Ihnen überlassen:

  • Wählen Sie zunächst die Veröffentlichungsmodus aus:

Börsen:

  • Trans.eu-Frachtenbörse - legen Sie fest, ob Ihr Angebot in der Trans.eu-Frachtbörse erscheinen soll.
  • Private Börse - legen Sie fest, ob Ihr Angebot in der Privatbörse erscheinen soll.
  • Corporate Börse - legen Sie fest, ob Ihr Angebot in einer der Corporate Börse erscheinen soll.

Die anderen:

  • Feste Routen - stellen Sie es ein, wenn Sie die Bedingungen der Zusammenarbeit mit den Auftragnehmern (auf der gegebenen Route) festgelegt haben und diese Informationen im Modul Feste Routen mit Frachtführern gespeichert wurden.
  • Ausgewählte Firmen- wählen Sie diese Option, wenn zu Ihren Vertragspartnern Unternehmen gehören, die potenziell die Fracht liefern können. Die Auftragnehmer müssen in der Gruppe im Modul Geschäftspartner gespeichert werden.

Legen Sie die Veröffentlichungszeit, das Zahlungsdatum und die Währung fest.

In diesem Stadium können Sie die Erstellung der Regel abschließen, indem Sie auf die Schaltfläche Speichern klicken.

Sie können die Veröffentlichungszeit angeben, indem Sie den Wert eingeben oder ihn mit den Pfeilen erhöhen (um 1 für Stunden, um 5 für Minuten).
Die Veröffentlichungszeit für einen Schritt darf nicht kürzer als 5 Minuten sein. Sie kann bis zu 99 Stunden dauern.

Beim Erstellen des ersten Schritts der Regel wird das Kontrollkästchen Sofortige Veröffentlichung automatisch aktiviert.

  1. Wenn die Regel aus mehr Schritten bestehen soll, klicken Sie auf Nächsten Schritt hinzufügen.
    Fügen wir nun einen dritten Schritt der Regel hinzu. Diesmal wählen wir die Veröffentlichung An ausgewählte Firmen - das heißt, an die Empfänger aus dem Modul Geschäftspartner.

  1. Nächster Schritt der Veröffentlichung 2 - An ausgewählte Firmen, d.h. an Empfänger aus dem Modul Geschäftspartner.

Wenn Sie während der Erstellung einer Regel:

  • einen der Schritte löschen möchten - klicken Sie auf das Kreuzsymbol,
  • die Reihenfolge der Veröffentlichung ändern möchten - klicken Sie mit der linken Maustaste auf das Symbol mit den 6 Punkten, ziehen Sie es an die gewünschte Stelle und lassen Sie es fallen.

Nach einer solchen Änderung müssen Sie die Veröffentlichungszeit neu definieren.
Die Option Bis zum Ende der Frachtveröffentlichung kann nur im letzten Schritt einer Automatisierungsregel ausgewählt werden. Dies bedeutet, dass die Veröffentlichung für die Empfänger ab dem letzten Schritt bis zum Hochladen aktiv ist.

  1. Wenn Sie eine Automatisierungsregel erstellen, klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern.
Wenn Sie das Kontrollkästchen Regel für passende Frachten automatisch anwenden aktivieren, wird eine solche Regel nach Übereinstimmungen für Frachten suchen, die über API und CSV-Import veröffentlicht wurden.

Ein Beispiel für eine vorgefertigte Regel

Das folgende Beispiel zeigt, wie eine Frachtveröffentlichung unter Verwendung einer Automatisierungsregel aussehen wird:

  • Der Vorschlag wird zunächst in der Trans.eu-Börse veröffentlicht. Die Nutzer haben 30 Minuten Zeit, um zu antworten.
  • Wenn niemand auf das Angebot antwortet, wird die Fracht automatisch an die Gruppe Spedycja Zachód weitergeleitet. Die Nutzer dieser Gruppe haben 1 Stunde Zeit, um zu antworten; wenn keiner von ihnen antwortet, endet die Regel.

Wann endet die Regel?

  • wenn die Fracht angenommen wird
  • wenn keiner der Adressaten das Angebot absendet oder das Angebot von allen abgelehnt wird

Veröffentlichung von Fracht und Suche nach Transportunternehmen anhand einer Regel - erfahren Sie mehr.


War dieses Material hilfreich?

UP!
Powered by HelpDocs (opens in a new tab)