Dock Scheduler für Frachtführer

Aktualisiert 2/8/22 durch Szczepan

Das Dock Scheduler-Modul ist ein System zur Verwaltung von Zeitfenstern sowie des Zeitplans des zeitlichen Lade - und Entladeplans. Der Frachtführer hat Zugriff auf Zeitfenster und den Zeitplan.

  1. Klicken Sie auf das Modul Dock Scheduler, um mit der Überprüfung der verfügbaren Zeitslots zu beginnen.

  1. Als Frachtführer haben Sie Zugriff auf die folgenden Registerkarten: Zeitfenster, Meine Buchungen und Zeitplan (Time slots, My bookings, Schedule).
In der Registerkarte Zeitfenster (Time slots) wird eine Liste mit allen Zeitslots angezeigt, die vorher vom Verlader erstellt wurden.

In der Registerkarte Meine Buchungen (My bookings) finden Sie eine Liste mit allen gemeldeten/ bgeschlossenen Vorgängen.

Unter der Registerkarte Zeitplan (Schedule) befindet sich ein Zeitplan des Lagers, in das Sie Ihre Benachrichtigungen eintragen können.

  1. Fügen Sie eine Buchung hinzu und erhalten Sie eine Vorschau der verfügbaren Zeitfenster.
Sie können eine Buchung auch über die Registerkarte "Zeitplan" ("Schedule") erstellen.

  1. Wählen Sie im Zeitplan ein Datum aus und machen Sie eine vorläufige Buchung.
Im Fenster sehen Sie alle verfügbaren Zeiträume für das angegebene Lager.

  1. Die ausgefüllten und gespeicherten Daten sind im zeitlichen Lagerplan des Frachtführers und des Verladers sichtbar.

Die Daten einer Buchung mit dem Status "Abgeschlossen" können unter den Registerkarten "Meine Buchungen" ("My bookings") und "Zeitplan" ("Schedule") bearbeitet werden.
  1. Nach dem Speichern des Formulars ändert sich der Buchungsstatus in "Bereit/Beladung" ("Booking ready/Loading").

Dank dieser Schritte wird der Verlader informiert, in welchem Stadium sich der Buchungsprozess befindet.


War dieses Material hilfreich?

UP!
Powered by HelpDocs (opens in a new tab)